Wp/sli/Schläsche Sproache

From Wikimedia Incubator
< Wp‎ | sliWp > sli > Schläsche Sproache
Jump to navigation Jump to search
Schläsch

Gesprochn ei

Schläsing ei Deitschland, Bimsche Republik un Pula
Linguistische
Klassifikation
  • Schläsch
Sproachkuuds
ISO 639-3:

sli

Untergliederung des Schläscha
Textbeispiel

Schläsisch au Schläsch ies anne ei der Schläsing gespruchene deitsche Sproache. Zomma mi'm Lausitzisch, Thüringisch-Obersächsisch, Iglauisch und Huchpreußisch bilda se de ustmitteldeitscha Sproacha. Oals germanische Sproache gehiert Schläsch zu den indogermanischa Sproacha

Noach der Westverschiebung Pulas nur noo ei der Schläscha Aeberlausitz und ei Gerlitz suwie vereinzelt ei der Diaspora gesprocha werd. Seit 1992 werda wieder offiziell einige Mundoarta ei derr heitiga Aeberschläsing gesprocha.

Schläsch ies de Kurzform voo schläsisch bzw. schläs'sch.

Dialekte[edit]

Schläsche Mundoarta wurda bis 1945 vo rund sieba Milliona Menscha gesprocha. De ehemalige preußische Provinz Schläsing bildete hierbei doas Zentrum anner grißera Sproachlandschoft.

Doas Schläsche teilt sich uff ei:

Deitsche Dramatiker, de da schläscha Dialekt ei ihra Sticka verwendeta, woarn Andreas Gryphius und Gerhart Hauptmann.

Textbeispiele[1][edit]

Boabrhäusern:
Wenn ma von heim dotthie de neue Schossee arindar gieht, da kimmt ma bis zur dumfa? Hitte, an wenn ma wetter nuff gieht kimmt ma zuntn Hause, doas ies Hulzblockbau mit Schindeln gedackt, de Haustiere die is gaus? anders... altertiemlich un das Haus is noch gebaut wie Schlesien noch zu Eesterreich gehurrte. Kimmt ma vunne zer Haustiere nei da hoots an huche Schwelle, do mußte ma sicha? uufpoassa, doß ma nät? zur Haustiere neifliecht, die Briefträger die sein zum Beispiel schon neigefolln. Rechts is de... im Hausflure, is de... der Hulzstoal mitte da missa ma Hulz spalda und saacha und olls mitte macha? eim Winter wenns kaald ies, rechts is de Stuube, da missa ma ooch Hulz spaln, wenns ganz kaald ies, Gebindlan macha und ollis vu'nd und ollis drinne macha schloofa. Voo dar Stuube nei ies a Stiebla an von Stiebla nei ies de Kiche, de Kiche die ies massiv, do bewahrn mer de Osche uuf, an drieber ies dr Schurnsteen, ma koan direekt aus dr Kiche direkt oa dr Feuresse nuffsahn, uff dr Feuresse uuba ies a gruuße Hulzdiete? neigemäuert, die sullt ich schun rausmacha, weil die net traun die Beherden, es kennt a Brand ausbrecha, ober doß daos Haus asuu lange schun stieht da(nn) ies no ken Feuer ausgebrocha, da wird wuhl oo keens ausbrecha, denn iech mißt a Schurnsteen neireißa, wen ich die Hulzdiete? sull rausmacha, das gieht eifach nä. An nu ies ä... rechts vom ä links vom Hausflure ies dr Stoal, un dann drnaaba is dr Hauskommer an nu ganz hinda naus ies dr Kaller, dar ies ä ei dr Arde eigebaut, an nu kimmd'is Daach, dr Kaller dar ies... das Daach gieht bies uf de Aarde und ies verbunda mietn andann Hausdache, da koan ma alsu vom Balka? aus koan ma hie direkt - weil das Daach uuf de Aarde uufgieht - direkt iber... ibers Hausdaach nuufklattern.

Einzelnoachweise[edit]

  1. Schlesische Mundart zum Anhören

Weblinks[edit]

Commons in image icon.svg


Schläsche Sproache
Schlesien Karte Dialekte Vorläufig.png Aeberlausitzer Mundoart | Aeberschläsch | Gleetzisch | Mundart des Brieg-Grottkauer Landes | Nordbimsch | Breslauisch | Kräuter Mundart (Kräutermundart) | Neiderländisch | Gebergsschläsch | Sudetendeitsche Mundoart
Schläsche Dialektliteratur
Schläsche Mundoartdichter, Mundoartschriftsteller, Dramatiker, Mundoartsprecher, Mundoartforscher und Vulkskundler:
Emil Barber | Hermann Bauch | Fritz Bertram | Karl Ehrenfried Bertermann | Andreas Gryphius | Gerhart Hauptmann | Viktor Heeger | Max Heinzel | Franz Hoffmann-Aulen | Karl von Holtei | Hermann Hoppe | Moritz Jursitzky | Wendelin Jüttner | Robert Karger | Paul Keller | Marie Klerlein | Karl Klings | Hugo Kretschmer | Walter Kuhn | August Lichter | Wilhelm Menzel | Karl Wilhelm Michler | Marie Oberdieck | Hermann Oderwald | Paul Petras | Will-Erich Peuckert | Johannes Reinelt | Johannes Renner | Robert Rößler | Robert Sabel | Ernst Schenke | Franz Schönig | Ludwig Sittenfeld | Barbara Suchner | Karl Heinrich Tschampel | Max Waldenburg | Gotthard Wendrich | Joseph Wittig