Wp/sli/Woiwodschoaft Schläsing

From Wikimedia Incubator
< Wp‎ | sli(Redirected from Wp/sli/Provinz Schläsing (Pula))
Wp > sli > Woiwodschoaft Schläsing
Jump to navigation Jump to search
Woiwodschoaft
Schläsing
Karte
Slaskie (EE,E NN,N).png
Woappa und Foahne
POL województwo śląskie COA.svg POL województwo śląskie flag.svg
Basisdata
Hauptstoadt: Kattowitz
Woiwode: Piotr Litwa
Woiwodschoaftsmarschall: Mirosław Sekuła
Greeßte Stoadt: Kattowitz
ISO 3166-2: PL-SL
Eenwohner: 4.648.961 (30. Juni 2008)
Bevölkerungsdichte: 381 Eenwohner je km²
Geographie
Fläche: 12.294 km²

De Woiwodschoaft Schläsing (pulsch: Województwo śląskie), miet der Hauptstoadt Kattowitz ies anne der 16 Woiwodschoaft der Republik Pula. Se ging bei der Gebietsreform 1999 oaus dan Woiwodschoafta Kattowitz, Tschenstochau und Bielitz-Biala harvor und nimmt dan zentralsiedlicha Teel Pulas een. Miet rund 4,7 Milliona Eenwohnern uff 12.294 km² ies Schläsing de oam dichtesta besiedelte Woiwodschoaft. Is Ballungsgebiet um de Städte Kattowitz und Gleiwitz entstand infolge des Steenkohlenbergbaus eim 19. Joahrhundert.

Zur Woiwodschoaft Schläsing geheeren Teile dar historischa Regiona Schläsing und Kleenpula.

Der Noame der Woiwodschoaft gieht zurieck uff de Autonome Woiwodschoaft Schläsing. De Autonome Woiwodschoaft Schläsing bestand nur oaus annem Teel Oberschläsings, wodurch anne Underscheidung zwischa Oberschläsing und Niederschläsing eim Noama nä neetig woar.