Wp/vmf/Schäädz

From Wikimedia Incubator
< Wp‎ | vmfWp > vmf > Schäädz
Jump to navigation Jump to search


Der Adigl is in Bambärcherisch gschriim.


Schäädz

Schäädz is a Schdodd im oberfrängschen Landgreis Bambärch und lichd am Aufschdiech zur Frangischn Schweiz an der A 70 zwischn Bambärch und Baraid.

Geografie[edit]

Haubdschrass fo Schäädz

Die Schdodd is umgem vo folgnder Hügln:

  • Schdammberg (559 m)
  • Giechburg (530 m)
  • Gügl (515 m)
  • Kulm (553 m)
  • Heidnschdaa (577 m)
  • Rabnschdaa (572 m)
  • Würgauer Höh (518 m)
  • Reisberg (554 m)
  • Roder Schdaa (518 m)
  • Waddndorfer Höh (555 m)
  • Hohe Madze (577 m)

Nachbagemeindn sin (vo Nordn beginnend im Uhrzeigersinn): Bad Schdafflschdaa, Waddndorf, Schdodlhofn, Küngsfeld, Lidzndorf, Memmlsdorf, Güßbach, Zabfndorf und Ebersfeld.

Schdoddgliederung[edit]

Die Gemeindedeile sin:

Burgellern 378 Eiwohner 1972 eigemeinded
Burglesau 203 Eiwohner 1978 eigemeinded
Demmlsdorf 312 Eiwohner
Dörnwasserlos 82 Eiwohner 1972 eigemeinded
Doschndorf 24 Eiwohner
Ehrl 119 Eiwohner
Giechburg 2 Eiwohner
Gügl 0 Eiwohner
Köddnsdorf 125 Eiwohner
Küblschdaa 126 Eiwohner 1978 eigemeinded
Ludwag 145 Eiwohner 1978 eigemeinded
Neudorf 115 Eiwohner 1972 eigemeinded
Bausdorf 102 Eiwohner 1972 eigemeinded
Beulndorf 191 Eiwohner
Bünzdorf 72 Eiwohner
Roschlaub 73 Eiwohner 1972 eigemeinded
Roßdach 97 Eiwohner
Schäädz 2548 Eiwohner
Schlabbnreud 86 Eiwohner
Schrauderhof 6 Eiwohner
Schwaasdorf 187 Eiwohner
Schdargenschwind 199 Eiwohner
Schdraßgiech 555 Eiwohner
Schdübich 215 Eiwohner 1978 eigemeinded
Weichnwasserlos 73 Eiwohner 1978 eigemeinded
Weingaddn 21 Eiwohner
Windischleddn 224 Eiwohner
Wergaa 329 Eiwohner
Zeggndorf 231 Eiwohner

(Einwohnäzohln vom 31. März 2005 bzw. 4. Abril 2005)