Wp/sli/Ruttnburg/Aeberlausitz

From Wikimedia Incubator
< Wp‎ | sli
Rothenburg/Aeberlausitz
Wappen rothenburg ol.png
Lage des Landkreises Görlitz in Deutschland.png
Wappen
Deitschlandkarte
Bundesland Sachsen
Landkrees Gerltz
Fläche: 72,3 km²
Eenwohner: 5.576

Rothenburg (ooch Rothenburg Äberlausitz, huchdeitsch Rothenburg/Oberlausitz, Rothenburg/O.L., obersorbisch: Rózbork) ies anne Kleenstoadt ei Deutschland eim Landkrees Gerltz eim Nordosta des Freistaates Sachsa oa der deitsch-pulscher Grenze. Se liegt ei der historischa Region Niederschläsing.

Geschichte[edit | edit source]

De Stoadt wird 1268 erstmals ei anner Urkunde des Markgrafa vo Brandenburg erwährt.

Rothenburg ies a ehemaliger Stoadt und Landkrees ei der preussischa Provinz Schläsing und bestand als preusisch-deitscher Landkreis ei der Zeit zwischa 1816 und 1950.

Der Landkreis Rothenburg (Aeberlausitz) umfasste oam 1. Januar 1945:

  • de 5 Staedte Muskau, Niesky, Priebus (Schläsing), Rothenburg, Weisswasser
  • sowie 102 weitere Gemeinda
  • und 1 Gustbezirk (Forsten)

Doas ehemalige Kreesgebiet gehiert heute westlich der Lausitzer Neisse zum Landkreis Goerlitz, eestlich zu Pula.

Siehe au[edit | edit source]

Weblinks[edit | edit source]

Commons in image icon.svg
Geographylogo.svg

Dies ist een geographie Stub. Halfa Sie uns erwettern Sie es!